Arbeitsspeicher manuell entleeren

Dieser Tipp gilt für: Windows XP

Wenn Sie ein Programm oder ein Spiel starten und wieder schließen, können Sie feststellen, dass der Arbeitsspeicher nicht mehr die Größe hat, die er direkt nach dem Starten von Windows hatte. Das liegt an der nicht ausreichenden Speicherverwaltung von Windows XP. Diesen Teil von dem Programm oder Spiel das sich noch im Arbeitsspeicher befindet, kann man ganz einfach mit einem kleinem Trick wieder frei räumen.

Dazu einfach ein leeres Textdokument (rechte Maustaste /Neu /Textdokument) erstellen. Dort tragen Sie nur
FreeMem = Space(32000000) ein. Nun klicken Sie auf Datei /Speichern unter und wählen Sie unter Dateityp Alle Dateien. Schreiben Sie nun hinter dem Dateinamen die Endung .vbs (z.b. Speicher frei räumen.vbs).

Jedes Mal, wenn Sie einen Doppelklick auf diese Datei machen, wird Ihr Speicher von zusätzlichem Ballast gereinigt – um genau 32MB. Wenn Sie z.B. 64MB frei räumen wollen, schreiben Sie in die Klammer 64000000. Allerdings sollten Sie NIE mehr als die Hälfte Ihres Arbeitsspeichers angeben, sonst könnten Sie Fehlermeldungen, Abstürze usw. bekommen. Also vorsichtig ist angesagt!