Minianwendungen abschalten

Dieser Tipp gilt für: Windows Vista, 7

Im Juli 2012 hat Microsoft beim allmonatlichen Patchday unter anderem eine Sicherheitsempfehlung veröffentlicht, die die Minianwendungen der Sidebar in Windows 7 und Vista betrifft. Microsoft sieht diese mittlerweile als Sicherheitsrisiko an.

In Windows 8 werden die Sidebar und die Minianwendungen nicht mehr enthalten sein. Die in Windows 7 und Vista enthaltene Sidebar kann Minianwendungen aufnehmen, z.B. eine Uhr, einen Kalender, den Wetterbericht oder was das Herz begehrt. Es handelt sich dabei im Grunde um normale Programme, die Sicherheitslücken enthalten können. Daher stellt Microsoft im Rahmen des Patchday eine Fix-it-Lösung bereit, die es Administratoren ermöglichen soll die Sidebar zu deaktivieren. Es gibt 3 Möglichkeiten die Sidebar zu deaktivieren:

  • die Fix-it-Lösung 50907
  • einen Registry-Eintrag
  • die Gruppenrichtlinie

1. Lösungsansatz

Die Fix-it-Lösung ist unter dem KB-Artikel 2719662 erhältlich und kann direkt ausgeführt oder falls gewünscht heruntergeladen werden.

2. Lösungsansatz

Starten sie den Ausführen-Dialog (Windows-Taste + R) und geben sie regedit ein, damit sich der Registrierungs-Editor öffnet.
Erstellen sie nun einen neuen Schlüssel Windows unter HKEY_LOKAL_MACHINE\ SOFTWARE\ Microsoft\ Windows\ CurrentVersion\ Policies. Unter dem Schlüssel Windows erstellen sie nun wieder einen neuen Schlüssel namens Sidebar. Nun sollten sie sich unter dem Pfad HKEY_LOKAL_MACHINE\ SOFTWARE\ Microsoft\ Windows\ CurrentVersion\ Policies\ Windows\ Sidebar befinden.
Abschließend erstellen sie einen neuen DWORD-Wert (32-Bit) mit dem Namen TurnOffSidebar und weisen ihm den Wert 1 zu. Die Deaktivierung der Sidebar erfolgt, nachdem sie sich einmal am System ab- und wieder angemeldet haben.