Dokumentenordner im Startmenü deaktivieren

Dieser Tipp gilt für: Windows XP, Vista, 7, 8, 8.1, 10

Das Menü "Dokumente" im klassischen Startmenü bzw. der Eintrag "Zuletzt verwendet" enthält Dokumentenverknüpfungen zu den zuletzt geöffneten Dateien. Ab Windows Vista kann der Benutzer über die "Eigenschaften von Taskleiste und Startmenü" den Menüeintrag ein- oder ausblenden.

Damit keine neuen Einträge im Dokumentenordner mehr erstellt werden legen sie in der Registry unter HKEY_LOCAL_MACHINE\ Software\ Microsoft\ Windows\ CurrentVersion\ Policies\ Explorer einen neuen Dword-Wert NoRecentDocsHistory mit dem Wert 1 an. Nach einem Neustart müssen sie nur noch alle Einträge in dem Ordner löschen oder zum Beispiel den CCleaner drüber laufen lassen.
In die Registry gelangen sie, indem sie gleichzeitig die Windows-Taste + R drücken und regedit eintippen.

Wer jedoch den ganzen Eintrag im Startmenü verbergen will, kann einen neuen Dword-Wert NoRecentDocsMenu mit dem Wert 1 anlegen. Zusätzlich werden die zugehörigen Optionen unter den Startmenüeigenschaften entfernt.

Und wer dies nur für den aktuellen Benutzer vornehmen will erstellt diese Einträge nur unter: HKEY_CURRENT_USER\ Software\ Microsoft\ Windows\ CurrentVersion\ Policies\ Explorer