Boot-Report deaktivieren

Dieser Tipp gilt für: Windows XP, Vista, 7, 8, 8.1, 10

Windows speichert den letzten bekannten Zustand eines problemfreien Systemstarts. Falls während des Starts ein Fehler auftritt ist es dann möglich durch einen Klick auf die F8-Taste die Option -Letzte als funktionierend bekannte Konfiguration- auszuwählen. Meist fährt dann ihr Windows wieder korrekt hoch. Falls bei ihnen nie ein Fehler beim Start passiert oder sie ihr Windows zu Ende konfiguriert haben, können sie diese Funktion auch deaktivieren.

Folgendes wird zurückgesetzt:

  • fehlerhafte Treiber
  • Kritische deaktivierte Treiber
  • Kritische deaktivierte Dienste

Drücken sie zunächst die Windows Taste + R, um den Ausführen-Dialog zu öffnen. Geben sie anschließend regedit ein. Klicken sie sich nun durch folgende Schlüssel hindurch: HKEY_LOCAL_MACHINE\ SOFTWARE\ Microsoft\ Windows NT\ CurrentVersion\ Winlogon. Dort ändern sie den Wert von ReportBootOK von 1 auf 0.